AGNOSTIC FRONT

AGNOSTIC FRONT

Diese Band genießt Legendenstatus und dies völlig zurecht: Die Hardcore-Institution AGNOSTIC FRONT wird die Nuclear Blast Labelnacht auf links drehen!
Als Mitbegründer des New York Hardcores und seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Szene kann man die Wichtigkeit von AGNOSTIC FRONT für dieses Genre gar nicht hoch genug anrechnen. Während andere NYHC-definierende Bands wie Cro-Mags, Sheer Terror oder Cause For Alarm sich längst in die Rente verabschiedet haben bzw. an internen Querelen zugrunde gehen, stehen AGNOSTIC FRONT wie ein Fels in der Brandung und liefern auch 34 Jahre nach ihrer Gründung konstant mitreißende Liveshows und gelungene Alben ab. Wer die wahre Essenz des Hardcore erleben will, sollte sich den Auftritt von Roger Miret, Vinnie Stigma und Co. im Rahmen der Nuclear Blast Labelnacht auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Diskographie
  • Name - Typ (Erscheinungsjahr)
  • United Blood - EP (1983)
  • Victim In Pain - Studioalbum (1984)
  • Cause For Alarm - Studioalbum (1986)
  • Liberty And Justice For… - Studioalbum (1987)
  • Live At CBGB - Live-Album (1989)
  • One Voice - Studioalbum (1992)
  • Last Warning - Live-Album (1993)
  • Something’s Gotta Give - Studioalbum (1998)
  • Riot! Riot! Upstart - Studioalbum (1999)
  • Dead Yuppies - Studioalbum (2001)
  • Another Voice - Studioalbum (2004)
  • To Be Continued… - Compilation (2005)
  • Live At CBGB - DVD (2006)
  • Warriors - Studioalbum (2007)
  • My Life, My Way - Studioalbum (2011)
  • The American Dream Died - Studioalbum (2015)