Achtung

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Sein Inhalt kann noch stimmen, muss aber nicht. Aktuelle News findest du unter News .

DESASTER

Unglaubliche neun Jahre ist es her, als DESASTER zum letzten Mal auf dem SUMMER BREEZE zu Gast waren. In Dinkelsbühl besteht also Nachholbedarf an schwarz eingefärbten Thrash Metal, oder thrashigem Schwarzmetall, je nach persönlichem Gusto. Mit im Gepäck haben Tormentor und Co. ihr neues, gewohnt kompromissloses Album ‚The Arts Of Destruction‘, das eines einmal mehr unter Beweis stellt: Auch im 24. Jahr nach Bandgründung hat es keine angesagte Strömung und kein überbordender Hype geschafft, die ehrliche Grundeinstellung dieser Koblenzer Underground-Institution zu korrumpieren. Diese vier metallischen Hexenmeister stehen nach wie vor für Metal, wie er truer und purer nicht sein kann. Ein Fest für alle Kutten- und Nietenfetischisten! Eine (schwarze) Messe für alle, die Metal mit dem Herzen fühlen, so wie es sich gehört! Schön, dass solche Originale zwischen den unzähligen Plastikimitaten dieser Zeit noch bestehen.

Home