Achtung

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Sein Inhalt kann noch stimmen, muss aber nicht. Aktuelle News findest du unter News .

PETER PAN SPEEDROCK

Kommt es euch nicht auch ab und an so vor, als hätte das einstmals äußerst bissige Monster namens Rock N’ Roll in den letzten Jahren seine Zähne verloren? Was sich anfangs als gefährlich und wild gebärdete, wurde mit der Zeit immer handzahmer. Gut nur, dass PETER PAN SPEEDROCK gemäß des Titels ihres letzten Albums ‚We Want Blood!’ es einzig und allein auf unseren Lebenssaft abgesehen hatten und damit der lahmenden Bestie wieder Feuer einhauchen. Ihr Hochgeschwindigkeits-Hard Rock fegt einem auch mehr als 15 Jahre nach Bandgründung noch den Schmalz aus den Ohren und dürfte vor allem für Freunde von Turbonegro, den Hellacopters oder den sträflich unterbewerteten Zeke ein absolutes Fest darstellen. Partytauglich ist die Mucke der Holländer in jedem Falle (schon immer gewesen). Also, lasst euch Koteletten wachsen und dann ab vor die Bühne zu PETER PAN SPEEDROCK!

Home