Achtung

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Sein Inhalt kann noch stimmen, muss aber nicht. Aktuelle News findest du unter News .

THE UNGUIDED

Was macht man, wenn man bei der Band, die man einst gegründet und erfolgreich gemacht hat, aufgrund von persönlicher Differenzen nicht länger bleiben kann? Richtig, man steigt aus, gründet eine neue Band und klingt seinem alten Betätigungsfeld ziemlich ähnlich. Denn tief drinnen weiß man, dass man es ja eigentlich besser kann als die, die einen geschasst haben. Im Falle von THE UNGUIDED ist sogar etwas Wahres dran. Roland Johansson, Roger Sjunnesson und sein Bruder Richard Sjunnesson zeigen mit zwei weiteren Mitstreitern auf ihrem Debütalbum ‚Hell Frost‘, dass Sonic Syndicate, nachdem die drei dort ihren Dienst quittiert haben, nicht das alleinige Patent auf eingängigen und modernen Metal besitzen. Zweistimmige Vokalattacken, satte Riffs und Grooves, Keyboards und poppige Refrains umgarnen die Ohren der meist jungen Zielgruppe nicht minder einnehmend als bei ihrer alten Wirkungsstätte. Anchecken, abgehen!

Home