Achtung

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Sein Inhalt kann noch stimmen, muss aber nicht. Aktuelle News findest du unter News .

VITJA

Wer es zwischen derben Shouts, modernem Sound und deftigen Beatdowns auch gerne etwas progressiv mag, der ist bei VITJA genau richtig.
Bei den Münsteranern kommen Fans von Any Given Day, Breakdown Of Sanity oder Emmure genauso auf ihre Kosten wie Verehrer der verqueren Gitarrenkunst von technischen Großmeistern wie The Dillinger Escape Plan, War From A Harlots Mouth, Tesseract oder Meshuggah. Es ist schon beachtlich, wie diese junge Truppe zwischen all der Wucht ihrer Core-Eruptionen immer wieder höchst anspruchsvolle und feingeistige technische Kabinettstückchen auf der einen und atmosphärische Klangcollagen auf der anderen Seite parkt. So kann sich bei VITJA der progressive Doktor der musikalischen Künste genauso austoben wie der einfacher gestrickte Pitfighter. Das 2013 erschienene Debüt ‚Echoes’ hält für beide Spezies nämlich genug Futter bereit, damit sie sich diesen Gig in ihrer persönlichen Running Order für das SUMMER BREEZE 2015 fett markieren.
 

Home