Paradise Lost

Anfang der Neunziger ließ diese Band aufhorchen, da sie mit ihrem schweren, schleppenden aber durchaus melodiösen Death Metal einen großen Farbklecks im ansonsten von US-Death und Schweden-Gebolze dominierten Genre darstellte: PARADISE LOST.

Heute, fast 30 Jahre später, haben sich die Briten mit ihrem aktuellen Album ’Medusa’ wieder ihrer Wurzeln besonnen, und so dominiert auf diesem Album schwere Düsternis, Growls, schleppende Riffs, melodische Gitarren und es regiert der Doom. Doch keine Angst, bei ihrer Show im Rahmen der Nuclear Blast Labelnacht werden die Briten nicht nur Stücke ihres 15. Studioalbums spielen, sondern natürlich auch viele mittlerweile zum Klassiker avancierten Songs. So werden alle Death/Doom-Jünger bereits am Mittwochabend vollends auf ihre Kosten kommen, ganz bestimmt!

Video

Diskographie

Lost Paradise - Album (1990)
Gothic - Album (1991)
Shades Of God - Album (1992)
Icon - Album (1993)
Gothic EP - EP (1994)
Seals The Sense - EP (1994)
Draconian Times - Album (1995)
One Second - Album (1997)
The Singles Collection - Compilation (1997)
Reflection - Compilation (1998)
Host - Album (1999)
The Beloved's Cry (Demo 1993) - Compilation (2001)
Believe In Nothing - Album (2001)
Symbol Of Life - Album (2002)
Evolve - DVD (2002)
At The BBC - Live-Album (2003)
Paradise Lost - Album (2005)
In Requiem - Album (2007)
Over The Madness - DVD (2007)
The Anatomy Of Melancholy - Live-Album (2008)
The Anatomy Of Melancholy - DVD (2008)
Faith Divides Us – Death Unites Us - Album (2009)
Drown In Darkness – The Early Demos - Compilation (2009)
Draconian Times MMXI - Live-Album (2011)
Draconian Times MMXI - DVD (2011)
Tragic Idol - Album (2012)
Original Album Classics - Compilation (2012)
Tragic Illusion 25 - Compilation (2013)
Original Album Collection - Compilation (2014)
The Plaque Within - Album (2015)
Medusa - Album (2017)
Home