Presse

 SUMMER BREEZE Open Air 2018 – Sonne, Staub und gute Laune 

Dinkelsbühl – In den frühen Stunden des Sonntagmorgens verhallte das letzte Gitarrenriff auf dem Flugfeld des Aeroclubs. Das diesjährige SUMMER BREEZE Open Air ging in bester Stimmung zu Ende. Von den zunächst angekündigten Gewittern keine Spur. Lediglich ein kurzer Regenschauer am späten Freitagnachmittag sorgte für etwas Abkühlung an dem ansonsten sonnigen Festivalwochenende. Rund 40.000 Metal-Fans feierten ausgelassen ihre Helden der über 130 Bands auf den 4 Summer Breeze Bühnen. 

Traditionell eröffnet von der Blasmusik Illenschwang, fiel am Mittwochmittag in euphorischer Stimmung der Startschuss zum 21. SUMMER BREEZE Open Air. Erstmals traten die Blechbläser auf der neuen, deutlich größeren und optimierten Camel Stage auf, welche sich in diesem Jahr von einem Spielort für aufstrebende Bands zu einer dritten großen Bühne gemausert hatte. 

Gleich fünf Bands feierten auf dem Summer Breeze heuer den Release ihres neuen Albums vor tausenden Fans. Die Mittelalter Rocker von Saltatio Mortis, Metal-Queen Doro, Parasite Inc., Annisokay und die fränkischen Spielmänner und -frauen von Feuerschwanz präsentierten ihre neuen Songs damit in Dinkelsbühl erstmalig live vor einem Publikum – ein deutlicher Beweis dafür, welche Szene-Relevanz das zweitgrößte deutsche Metal-Open Air besitzt. Für die Bands scheint das Timing aufzugehen: Alle Veröffentlichungen waren in den Trendcharts von Samstag in den Top 20 vertreten, für manche ist sogar eine Top 5 Position möglich. 

Außerdem feierten die Veranstalter in Kooperation mit einem lokalen Hersteller eine kleine Weltpremiere auf ihrem Festival: Das original Summer Breeze Trinkhorn wurde von den Besuchern gut angenommen und am Samstagnachmittag wurde gemeinsam mit Feuerschwanz der „Megaskol“ Flashmob zelebriert – ein großes, kollektives Anstoßen auf ein lautes und erfolgreiches Wochenende. 

Ein voller Erfolg war auch die erneute Kooperation mit WDR Rockpalast, welche die Besucher vor der Main Stage mit einer gestochen scharfen Übertragung auf die Leinwände und die Fans im Internet mit zahlreichen Live-Streams versorgte. Allein auf Facebook erreichte der Summer Breeze Live-Stream des WDR Rockpalast 3,9 Mio. Menschen. Die meisten Zuschauer generierten dabei die Shows von Papa Roach, Trivium und Powerwolf. Mitgefiebert wurde auf der ganzen Welt, auf dem amerikanischen Kontinent vor allem von Metalheads aus Mexico und Kalifornien. 

Der Ticketvorverkauf für das nächste Jahr begann noch in der Nacht zum Sonntag. Von 14. Bis 17. August wird das Festival im Jahr 2019 stattfinden. Bis zum 1. November sind Blind Tickets zum Preis von 111 Euro inklusive Camping und Gebühren erhältlich. Den ersten 10.000 Bestellungen liegt wie bereits in den letzten Jahren die kostenlose Summer Breeze DVD bei. 

Bildergalerie: HIER KLICKEN
Impressionsvideos: HIER KLICKEN