Informationen

Es gibt auch 2018 wieder einen Campingplatz für Rollstuhlfahrer und Besucher mit Behinderung. Hier können wir Besuchern, die auf Strom (z.B. Beatmungsgeräte, E-Rollis) oder auf kurze Wege angewiesen sind, entsprechend weiterhelfen. Neben behindertengerechten Toiletten wird es in unmittelbarer Nähe auch eine behindertengerechte Dusche geben.

Um genügend Campingfläche zur Verfügung stellen zu können, wird das Camping auf dem gesonderten Areal nur über eine vorherige Reservierung möglich sein. Bitte meldet euch HIER verbindlich an!

Voraussetzung, um eine Reservierung zu bekommen, ist ein Schwerbehindertenausweis versehen mit einem G (erhebliche Gehbehinderung), AG (außergewöhnliche Gehbehinderung), B (Notwendigkeit ständiger Begleitung), H (Hilflosigkeit) oder BL (Blindheit) oder der Nachweis, dass die betreffende Person auf Strom oder auf befestigte, kurze Wege angewiesen ist.

Wer Strom benötigt, muss dies bitte in der Reservierungsanfrage anmelden. Bitte beachten: Strom wird nur gestellt für lebensnotwendige Dinge wie Beatmungsgeräte, E-Rollstühle, etc. und nicht zum Laden von Mobiltelefonen o.Ä.!
Nicht vergessen: Es ist ausreichend Kabel mitzubringen!

Um die Voranmeldungen berücksichtigen zu können, müssen diese bitte über das oben verlinkte Reservierungsformular bis zum 30.06.2018 getätigt werden.

Der Besucher mit Behinderung, der die Fläche reserviert, darf eine Begleitperson umsonst anmelden. Jede weitere Begleitperson, die angemeldet wird, zahlt einen Reservierungsbeitrag von 8,- €. Die maximale Gruppengröße beträgt 10 Personen.

Für jedes Auto muss unabhängig von der Camping-Reservierung vor Ort ein Parkticket erworben werden.

Genaue Infos zur Abwicklung vor Ort am Einlass erhält jede reservierende Person nach Abwicklung der Bestellung per Mail. Deswegen bitte unbedingt darauf achten, bei der Reservierung eure korrekte Mailadresse anzugeben.