GREEN CAMPING

Für das GREEN CAMPING wird ein GREEN TICKET benötigt: SUMMER BREEZE SHOP

„GREEN Camping“ steht für Ruhe, Rücksichtnahme und ökologisches Handeln: Nachtruhe zwischen 01.00 und 07.00 Uhr, Mülltrennung und -entsorgung, Verbot von Lärmquellen (z.B. Aggregate).

– Strikte Einhaltung der Nachtruhe von 1 Uhr bis 7 Uhr
– Verbot von Aggregaten und sonstigen Lärmquellen (Car-HiFi-Betrieb nur in moderater Lautstärke)
– Strikte Müllentsorgung und Mülltrennung
– Eigenverantwortliches Sauberhalten des genutzten Campingareals
– Rücksichtnahme auf Zeltnachbarn
– Bewusster Umgang mit Wasservorräten in Duschen und Toiletten

Beim GREEN CAMPING sind wir auf eure tatkräftige Mithilfe angewiesen.

Im GREEN CAMPING Areal ist auch eine Flächenbuchung möglich!

Zutritt zum GREEN CAMP haben nur Personen mit GREEN TICKET. Zutritt ohne Zugangsberechtigung ist nicht gestattet, sprich es ist nicht möglich, Gäste vom „normalen“ Campingplatz auf den GREEN CAMPING-Flächen zu empfangen.

Faktencheck GREEN CAMPING:
– Das GREEN CAMPING ist kostenlos
– Beschränkte, abgesperrte Campingfläche
– Zutritt nur mit GREEN TICKET!
– Zutritt ohne Zugangsberechtigung (GREEN CAMP-Armband) ist nicht gestattet, es ist nicht möglich Gäste zu empfangen
– Eine Limitierung an Autos gibt es nicht, natürlich sollte aber nicht jeder für sich selbst anreisen (Ökobilanz!)
– Wohnmobile bis 3,5t sind auf dem GREEN CAMPING erlaubt.
– Für jedes Auto muss unabhängig von der Camping-Reserveirung vor Ort ein Parkticket erworben werden.
– Strikte Einhaltung der Nachtruhe von 1 Uhr bis 7 Uhr
– Verbot von Aggregaten und sonstigen Lärmquellen (Instrumente usw. Car-HiFi-Betrieb nur in moderater Lautstärke)
– Strikte Müllentsorgung und Mülltrennung: der GREEN CAMPING-Bereich soll zu jeder Zeit komplett frei von herumliegendem Müll sein und dieser ist entsprechend zu trennen
– Eigenverantwortliches Sauberhalten des genutzten Campingareals
– Rücksichtnahme auf Zeltnachbarn
– Bewusster Umgang mit Wasservorräten in Duschen und Toiletten
– Es dürfen ausschließlich Zelte und Pavillons ohne Zusatzbauten aufgebaut werden
– Auf große Möbel wie Sessel, Sofas, Betten und Kühlschränke muss verzichtet werden
– Die Nutzer des GREEN CAMP stimmen zu, ihre Zelte samt Campingausrüstung am Abreisetag wieder mitzunehmen und den Müll vollständig und getrennt an der GREEN CAMPING-Müllstation zu entsorgen

Mehr Infos zu