Festival ABC

Zelt der Kirche

Im Zelt der Evangelischen Kirche habt ihr die Möglichkeit, eine Pause einzulegen. Lademöglichkeiten für Handys, etwas zu trinken, Schatten und gute Gespräche warten dort rund um die Uhr auf euch.

 

DIALYSEZENTRUM

Mit dem Dialysecentrum Dinkelsbühl ist für alle Dialysepatienten die das SUMMER BREEZE Open Air besuchen wollen, eine Praxis für Nieren, Hochdruck und Diabetes im Herzen Dinkelsbühls über die Festivaltage erreichbar.
Die moderne Facharztpraxis mit ihren drei Internisten steht den Patienten zu folgenden Zeiten zur Dialyse zur Verfügung:
Mittwoch und Freitag: von 06.00 Uhr bis 22.30 Uhr
Donnerstag und Samstag: von 06.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Erreichbar ist das Dialysecentrum Dinkelsbühl telefonisch (auch für Notfälle) – unter 0 98 51 / 5 77 66 11 oder per E-Mail unter info@dialyse-dkb.de.
Weiterführende Informationen findet ihr auf der Website der Praxis, die unter www.dialyse-dinkelsbuehl.deaufrufbar ist, sowie direkt vor Ort in der Luitpoldstrasse 14 – 16 in Dinkelsbühl.
Wir hoffen mit dieser Information eventuell verunsicherten Betroffenen weiterhelfen zu können, auf dass sie sich auf einen gelungenen Festivalbesuch freuen können!

Mehr Infos zu

WASSERVERSORGUNG / DUSCHEN / TOILETTEN

Die gesamte Wasserversorgung wurde in den letzten Jahren neu organisiert. Es gibt mehrere Wasserentnahmestationen. Jene sind auf dem Geländeplan eingezeichnet. Dort kann ausschließlich Wasser in Trinkwasserqualität abgezapft werden. Zusätzlich gibt es auf dem Konzertgelände neben den Dixitoiletten auch gespülte Toilettencontainer, die gegen ein gewisses Entgelt genutzt werden können, und eine kostenlose Wasserstelle zum Händewaschen. In diesem Jahr bieten wir eine Dusch- und WC-Flatrate an, die für 12 Euro an jedem Duschcenter erhältlich ist. Bitte entsorgt keine ganzen Toilettenpapierrollen in den Spültoiletten!

Um eine reibungslose Nutzung zu gewährleisten, ist das Mitbringen von Planschbecken und ähnlichem verboten. Die Wassermengen, die zur Füllung benötigt werden, würden unsere Leitungen zu sehr belasten. Ebenso sind Wasserpistolen nicht erlaubt. Leider stellte sich heraus, dass diese auch mit Körperflüssigkeiten gefüllt werden. Wer mit seinem eigenen Urin oder dem anderer bespritzt werden möchte, kann dies gerne tun, aber nicht bei uns.

Es gibt mehrere Duschcenter direkt auf dem Campingplatz. Je Waschgang müssen wir 2,50 Euro verlangen, um die Kosten zumindest zum Teil decken zu können. Wer die gespülten Toiletten benutzen möchte, kann dies für 1,- Euro tun. In diesem Jahr bieten wir eine Dusch- und WC-Flatrate an, die für 12 Euro an jedem Duschcenter erhältlich ist. Die beiden zentralen Duschcenter sind von Dienstag 12 Uhr bis Sonntag 12 Uhr durchgehend geöffnet, die drei weiteren Duschcenter öffnen ab Mittwoch 12 Uhr und haben ebenfalls bis Sonntag 12 Uhr durchgehend geöffnet. Somit erhöht sich die Anzahl der Duschcenter in diesem Jahr auf fünf Stück, was die Wartezeit und den Ablauf deutlich entzerren sollte. Außerdem wird es mehrere Wasserstellen geben, an denen ihr euch mit Wasser zum Kochen und Waschen kostenlos versorgen könnt. Achtet bitte darauf, dass ihr das Wasser nicht unnötig laufen lasst!

Mehr Infos zu

WAFFEN / GEWALT

Das SUMMER BREEZE ist kein Platz für Waffen und Gewalt! Wer Stress macht, fliegt raus.
Zeigt bitte Zivilcourage und geht dazwischen bzw. informiert unsere Securities, falls ihr bemerkt, dass jemand randaliert, Frauen belästigt, etc.! Waffen und Waffenimitate sind auf dem gesamten Festivalgelände verboten.
Alle verbotenen Gegenstände findet ihr unter VERBOTE / VERBOTENE & ABGENOMMENE GEGENSTÄNDE / UTENSILIEN.

Mehr Infos zu

VIP CONTAINER

Der VIP Container befindet sich außerhalb des Geländes am Sportplatz in Sinbronn, gegenüber der Tankstelle. Alle Akkreditierungen, Gästelisten, hinterlegte Tickets bzw. hinterlegte Einlassbändchen für Bands, Händler, Personal, usw. sind hier abzuholen. Auch die Begleitpersonen unserer Gäste mit Behinderung bekommen dort gegen Vorlage des Behindertenausweises der Person, die sie begleiten, ihr kostenloses Ticket.

Öffnungszeiten des Akkreditierungs-/VIP-Containers:

Di / Tue: 10:00 – 22:00 Uhr
Mi / Wed 08:00 – 22:00 Uhr
Do / Thu 08:00 – 22:00 Uhr
Fr / Fri 10:00 – 22:00 Uhr
Sa / Sat 10:00 – 22:00 Uhr
Mehr Infos zu

VERBOTE / VERBOTENE & ABGENOMMENE GEGENSTÄNDE / UTENSILIEN

Folgende Gegenstände/Materialien sind auf dem gesamten Camping- und Festival-Areal verboten und werden von den Sicherheitskräften einbehalten:
– Glas
– Baseballschläger, Schleudern / Zwillen, Schlagringe, CS Gas, Pfefferspray und Waffen jeglicher Art
– Trockeneis
– Wasserpistolen, Planschbecken
– Flyer, Poster, Promo-CDs, Gratisproben
– Selbst gebastelte Nieten oder selbstgebastelter Schmuck (mit Nägeln, Stacheldraht usw.) bzw. alles, was offensichtlich eine erhöhte Unfallgefahr darstellt oder als Waffe missbraucht werden könnte.
– Das Mitbringen und Betreiben von Drohnen, Multicoptern, Quadrokoptern und sonstigen Flugkörpern und -geräten ist auf dem Festival- und Campinggelände nicht gestattet.
– Lärmerzeugende Gegenstände wie Gas-Hupen, Megaphone, PA-Beschallungs-Anlagen, Mischpulte, Endstufen, Verstärker, E-Gitarren, Drumsets, Trommeln, Trompeten, Vuvuzelas oder Ähnliches (z. B. Signalhörner der Bahn)
– Äxte, Messer mit einer Klingenlänge über 10 cm, Teppichbodenmesser, Motorsägen, Spaten bzw. Klappspaten und sonstige gefährliche Werkzeuge (Schlegel, Zimmermannshammer usw.), etc.
– Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln, Sprengstoffe, Munition, Material für Expeditionen, Sicherheitskits mit pyrotechnischen Gegenständen und pyrotechnisches Material im Allgemeinen
– Petroleumlampen sowie brennbare Flüssigkeiten und Fackeln
– Analoge und digitale Kompaktkameras, sowie Handys mit Kamerafunktion sind erlaubt. Spiegelreflexkameras mit wechselbaren Objektiven, Video- und Actionkameras (GoPros etc.), sowie sämtliche Audio-Aufnahmegeräte sind ohne entsprechenden Presse-(Foto)Pass auf dem Konzertgelände verboten.

Abgenommenen Gegenstände mit geringem Wert werden in den Müll geschmissen.
Gegenstände mit höherem Wert können bis Sonntag, 14 Uhr am Container bei den Eingangsschleusen gegen eine Gebühr von 10€ hinterlegt werden. Unser Team auf Black Earth steht euch mit Rat und Tat zu Seite. Alles, was bis zu diesem Zeitpunkt nicht abgeholt wurde, wandert danach ebenfalls in den Müll! Für die abgenommenen Gegenstände kann keinerlei Haftung übernommen werden!

Das SUMMER BREEZE ist kein Platz für Waffen und Gewalt! Wer Stress macht, fliegt raus.
Zeigt bitte Zivilcourage und geht dazwischen bzw. informiert unsere Securities, falls ihr bemerkt, dass jemand randaliert, Frauen belästigt, etc.! Waffen und Waffenimitate sind auf dem gesamten Festivalgelände verboten.

Es ist verboten, mit Artikeln jeglicher Art zu handeln.

Dass jeder auch am Zelt seinen Spaß haben möchte und dass dazu Musik gehört, ist klar. Nehmt bitte Rücksicht auf eure Nachbarn. Hier sei nochmals die Nachtruhe erwähnt, die es auch hier einzuhalten gilt. Schaltet zwischen 1 und 7 Uhr bitte eure Aggregate ab.

Das Graben von Löchern für Fahnenmasten oder ähnliches ist auf dem Campingplatz nicht gestattet. Wir haben seitens der Landwirte, denen die Flächen gehören, die Auflage bekommen, dass keinerlei Löcher in den Wiesen zurückbleiben dürfen. Das heißt somit: im Boden versenkbare Fahnenhalterungen usw. dürfen nicht aufgestellt werden, da wir die Flächen im nächsten Jahr natürlich wieder nutzen möchten und müssen.

Eigenmächtiges Pfandsammeln auf dem Gelände ist verboten!

Rings um das Festivalgelände, gibt es kleine Weiher und Gewässer. Das Baden dort ist verboten!

Mehr Infos zu

TAXIBEREICH

Für diejenigen unter euch, die mit dem Taxi fahren wollen, gibt es einen Taxihalteplatz. Dieser befindet sich gegenüber dem Eingang bei den Zufahrtsschleusen auf Black Earth. Bitte steigt nur dort in die wartenden Taxis oder wartet dort, bis eines neues kommt. Bitte ignoriert die Taxis auf der Straße, da diese sich nicht an die Regeln halten und durch ihr Verhalten den Verkehr und damit euch gefährden. Die Fahrer, die am Taxi Platz auf Black Earth stehen und sich an die Regeln halten sollen auch dafür belohnt werden.

Mehr Infos zu

TAGESPARKPLATZ

Der Tagesparkplatz befindet sich gegenüber dem Eingang des Campingplatzes, ist entsprechend ausgeschildert und täglich ab 9 Uhr geöffnet. Wir werden den Tagesparkplatz nicht räumen, ihr könnt dort problemlos über Nacht bleiben. Allerdings ist ein Aufbau von Campingutensilien hier nicht möglich. Natürlich könnt ihr hier aber euer Auto abstellen, wenn ihr campen und sichergehen wollt, zu jeder Zeit mit dem Auto wegfahren zu können.
Das Parken auf dem Tagesparkplatz ist kostenpflichtig. Der Preis wird rechtzeitig vor dem Festival bekannt gegeben.

Tageskartenbesitzer:
Für Tageskarten-Besitzer kostet das Parken für einen einzelnen Tag 5 Euro.
Eintages-Parktickets für den Tagesparkplatz sind nicht im Vorverkauf sondern nur vor Ort erhältlich.
Dreitageskarten-Besitzer (Festivaltickets):
Dreitageskarten-Besitzer bezahlen für zwei oder mehrere Tage 10 Euro pro Fahrzeug.
Als Dreitageskarten-Besitzer ist es nicht möglich, ein Parkticket für einen einzelnen Tag zu erwerben, um Missbrauch vorzubeugen. In diesem Fall ist ein reguläres Parkticket zu erwerben.

Mehr Infos zu

TAGESKASSE / TAGESTICKETS

Tageskarten wird es in limitierter Stückzahl ausschließlich an den Tageskassen am jeweiligen Tag zum Preis von 60€ geben. Die Tageskassen öffnen jeweils um 10:00 Uhr und sind den ganzen Tag geöffnet. Der Tagesparkplatz befindet sich gegenüber dem Eingang des Campingplatzes und ist entsprechend ausgeschildert. Das Parken ist im Ticketpreis nicht enthalten. Campen in Verbindung mit einem Tagesticket ist nicht möglich. Für den Mittwoch gibt es keine separaten Tagestickets. Dieser Tag ist ein Bonbon für unsere 3-Tages-Gäste.

 

Mehr Infos zu

SUPERMARKT

In unseren Supermärkten, deren Lage auf dem Geländeplan vermerkt ist, bekommt ihr zu humanen Preisen alles, was zum Überleben während eines Festivals nicht fehlen darf.

Die Öffnungszeiten:
Großer Supermarkt in der Halle: Von Dienstag 10.00 Uhr bis Sonntag 10.00 Uhr durchgehend geöffnet.
Die weiteren Supermärkte haben ab Mittwoch jeweils von 7.30 Uhr bis 01.00 Uhr geöffnet.

Mehr Infos zu
Festival ABC